Jugend-Kunstschule Rodenkirchen

Youth Art School

Aktuelles 

 

**************


******************

"Virtuelle Landschaften" entstanden im ARTCamp 2022:

 

Rückblick Osterferien2022

Auf der Suche nach dem besonderen Quadrat!


Experimentale Malerei im Quadrat

Pauline
Das Bienenhotel
Die Idee zum Bienenhotel entstand durch das Buch „Frau Honig“. Also entschloss ich mich, einen Bienenkorb zu malen und Bienchen zu tupfen.

Experimentale Malerei im Quadrat

Alva
Farben Fantasie
Ich wollte von Anfang an etwas buntes malen und als ich mir das Buch von Mondrian angesehen habe wusste ich was ich malen wollte. Dann habe ich das Bild grundiert und abgeklebt, dann habe ich andere Farben darüber gemalt und dann den Kleber abgezogen.
FERTIG

Experimentale Malerei im Quadrat

Melissa
Ich habe eine Leinwand gebaut und wusste nicht was ich malen wollte. Dann habe ich daran gedacht was ich mag und mir fiel ein ich mag zwei Sachen und dann habe ich einfach beides gemalt und nenne das Bild die bunte Katze.

Experimentale Malerei im Quadrat

Christina
„Totenkopf“
Ein Freund von mir renoviert zurzeit sein Zimmer und hatte dabei auch vor die Wände mit vielen Bildern zu gestalten. Viele davon hatte er auch schon auf ein Blatt Papier gemalt. Zu Ostern wollte ich ihm dann das Bild schenken, welches ich bewusst passend zu seinen Bildern gestaltet habe.

Experimentale Malerei im Quadrat

Marta
Farbenfrohe Pusteblumen
Zuerst hatte ich den Einfall, dass ich was mit Pusteblumen malen kann. Im Internet fand ich eine Art, die ich sehr gut fand. Also fing ich an und machte mir sehr viele Skizzen. Nach einer Weile fing ich dann an die Leinwand zu malen. Ich hatte richtig Lust das auszuprobieren. Zuerst tupfte ich mit verschiedenen Blautönen und Weiß den Hintergrund. Danach fing ich an den Stängel und so weiter zu malen. Anschließend tupfte ich mit meinem kleinen Finger Abdrücke herum.

Natur-Quadrat

Klara
Zuerst habe ich im Wald Stöcke gesammelt. Und dann habe ich daraus eine Art Pyramide aus Stöcken gemacht. Das hat drei Tage gedauert. Als ich am dritten Tag fertig war habe ich noch geschnitzt. Am vierten Tag habe ich im Wald Erde gesammelt und sie dann gesiebt, danach habe ich daraus Farbe gemischt und ein großes Bild voll mit Erdfarben gemalt. Als ich damit fertig war habe ich mit Ton einen Würfel gemacht. Am letzten Tag habe ich eine viereckige Pappe mit Kleber vollgemacht und dann Erde darüber gestreut, so dass es ein Bild wurde
Ich fand eigentlich alles gut und es hat mir Spaß gemacht. Ich fand alles ungefähr gleich gut.

Natur-Quadrat

Sophie
Am ersten Tag haben wir im Wald Stöcke gesammelt. Wir sollten ein Stockwerk basteln. Ich habe mit Titus ein Stockwerk gemacht. Es war ein Quadrat mit einem Stern in der Mitte. In der Mitte des Sterns war eine Kastanie. Das hat mir sehr viel Spaß gemacht. Daran haben wir zwei Tage dran gearbeitet. Am dritten Tag haben wir Erde gesammelt und haben sie mit Wasser und Holzkleber gemischt. Damit haben wir ein Bild aus Erde gemalt. Danach haben wir mit Lehm getöpfert. Am vierten Tag haben wir Kleber auf ein quadratisches Bild geschmiert und haben Erde drauf rieseln lassen. Es hat echt Spaß gemacht.

Natur-Quadrat

Zoelie
„Ich fand es schön, als wir Mobiles gebaut haben.“
„Wir haben dreimal Erde gesiebt! Das hat Spaß gemacht! Das hat sich richtig gut angefühlt.“
„Ich bin richtig stolz auf mich, weil ich allein einen Kerzenhalter aus Lehm gebaut habe.“

Natur-Quadrat

Titus
Ich fand gut, dass wir so viel draußen waren. Ich fand auch gut, dass ich so viele nette Kinder kennengelernt habe. Mir hat es auf jeden Fall Spaß gemacht. Ich fand gut, dass ich den Weg mit dem Fahrrad fahren konnte.

Natur-Quadrat

Fjonn
In den Wald gehen fand ich besonders schön. Wegen der Natur und den Tieren.

Quadrat „Schachtelwesen“

Kim
Ich habe eine Maus gebaut. Ich habe sie zuerst mit Würfeln gebaut. Aber ich habe die Würfel selbst gebaut. Für die Sachen habe ich drei Tage gebraucht. Quadrat = Viereck alle Seiten sind gleich lang, das Buntpapier ausgeschnitten und an welliges Papier geklebt.

Lotta
Ich habe eine Maus aus Würfeln gebaut und sie dann beklebt. Dafür habe ich drei Tage gebraucht. Quadrat = Viereck. Alle Seiten sind gleich lang aus Buntpapier geschnitten und auf weißes Papier geklebt.

Quadrat „Schachtelwesen“

Rosalie
Am Montag war ich nicht da. Am Dienstag habe ich einen großen Würfel gebastelt. Am Mittwoch habe ich viele kleine Würfel gemacht. Heute habe ich noch einen Würfel gebastelt und aus den ganzen Würfeln habe ich ein Monster gebastelt.

Quadrat „Schachtelwesen“

Lila R.
Am Montag war ich nicht da. Am Dienstag habe ich angefangen viele Würfel zu bauen. Ich habe nur den großen gebaut er ist an jeder Seite 16 cm lang. Und ich habe angefangen einen kleineren Würfel zu bauen der ist aber nichts geworden. Am Mittwoch habe ich viele kleinere Würfel gebaut. Am Donnerstag habe ich dann ein Ohr zusammengeklebt. Und ich habe das Gesicht gemacht. Dann war ich fertig. Meine Schwester hat sowas ähnliches gemacht und ich weiß nicht was das sein soll. Dann habe ich aus Quadraten ein Bild gemacht. Ich habe die Quadrate ausgeschnitten und auf ein Blatt geklebt. Viele Grüße - Lila

Quadrat „Schachtelwesen“

Hanna
Am Montag haben wir erklärt bekommen was ein Quadrat ist und dass Quadrate auf allen Seiten gleich sind. Dann haben wir Quadrate ausgeschnitten und auf Papier geklebt. Am Dienstag haben wir angefangen Würfel zu bauen. Jule und ich hatten die gleiche Idee und zwar einen Kopf mit zwei Augen und Armen. Am Mittwoch sind wir fertig geworden und haben was Neues angefangen, einen großen Würfel aus Pappe gebaut. Am Donnerstag sind Jule und ich mit dem Würfel fertig geworden. Die Frau die uns das gezeigt hat hieß Frau Sörgel.

Quadrat „Schachtelwesen“

Jule
Am Montag haben wir erstmal gelernt was ein Quadrat ausmacht. Dann haben wir Quadrate ausgeschnitten und auf ein Blatt geklebt, dass es eine Figur ergibt. Am Dienstag haben wir Würfelfiguren gemacht. Da Hanna und ich die gleiche Vorstellung hatten, haben wir beschlossen Geschwister zu machen. Am Mittwoch sind Hanna und ich mit unseren Würfelfiguren fertig geworden. Dann hat uns Frau Sörgel einen Karton gegeben wo wir noch eine Figur draus machen konnten. Am Donnerstag haben Hanna und ich unseren Karton beklebt.
Wir haben bei Frau Sörgel gelernt, dass bei einem Quadrat alle Seiten gleich sind.

Trickfilm „Quadrat“

Henri
Ich fand schön, dass wir an den Tablets gearbeitet haben.
Ich habe gelernt! Ich habe gemacht! Tiere gebastelt und fotografiert.
Ich fand es lustig! Dass die Tiere so witzig waren.

Trickfilm „Quadrat“

Leah
Ich fand es toll, dass ich in die Trickfilmgruppe gekommen bin.
Ich fand es auch toll, dass wir einen eigenen Film drehen konnten und dass wir viel gelernt und gebastelt haben.

Trickfilm „Quadrat“

Julian
Ich fand gut, dass ich in den Trickfilm gekommen bin. Ich fand es lustig, dass die Tiere viereckig sind.
(Ich fand blöd, dass ich nicht mit Freunden in einer Gruppe war.)

Trickfilm „Quadrat“

Helena
Ich habe gelernt wie man einen guten Trickfilm macht. Mir hat Spaß gemacht, dass wir auch viel gebastelt haben. Ich fand es cool, dass ich zu meiner Freundin in die Gruppe gekommen bin.

Trickfilm „Quadrat“

*******************************************

 

Bildwörterbuch Kulturräume

Stolz halten die Schüler:innen der Vorbereitungsklasse das Ergebnis ihrer Projektarbeit in den Händen:
Das Bildwörterbuch zu Kölner „Kulturräumen“.

... hier durchblättern.

*******************************************