Krippenfiguren aus Ytong

Im Dezember 2002 wurden die Schüler der Klassen 2b und 3a der Ernst-Moritz-Arndt-Schule zu Kunsthandwerkern. Es wurde skizziert, gesägt, gemeißelt, gefeilt, gehämmert, geschliffen und bemalt. 

In Kooperation mit der Jugendkunstschule Rodenkirchen schufen die Schüler Figuren einer Gemeinschaftskrippe.